Geschichte

Sehr verehrte Gäste,

wir begrüßen Sie im „Druckhaus am Main“, dem wieder aufgebauten Traditionslokal unterhalb der Steinheimer Altstadt. Schauen Sie sich ruhig mal um – Sie sitzen in einem Industriedenkmal. 

Versetzen Sie sich in die Zeit um 1865. Damals entwickelten sich die Geschäfte um die „ „Lithografische Kunst- und Prägeanstalt Illert & Ewald“ immer besser, so dass sie sich mit dieser Produktionsstätte vergrößerten. Hier, wo damals die Pressen der traditionsreichen Firma Illert Zigaretten- und Weinetiketten druckten, sitzen Sie heute und freuen sich auf ein frisch gezapftes Bier, einen guten Wein, ein schmackhaftes Essen und gesellige Stunden.

Die Illertsche Druckerei hat Höhen und Tiefen erlebt, aber sie hat überlebt. Und so ist es auch mit ihrem alten „Druckhaus“. Das gesamte Druckereigelände fiel dem Abriss zum Opfer, diese Druckhalle überlebte. Und hat viel zu erzählen. Hier rockten in den Achtziger Jahren Musikgrößen wie Udo Lindenberg, Django Edwards, Peter Green oder Eric Burdon. Seine schlimmste Zeit „überlebte“ das Druckhaus am 07. September 2009, als es bis auf die Grundmauern abbrannte, nur knapp 2 Jahre, nachdem es liebevoll bis ins kleinste Detail restauriert wurde.

Doch wie sagt man so schön – Steinheimer Basalt brennt nicht. Und so blieben wenigstens die Außenmauern stehen, das Fundament auf dem wir das Industriedenkmal Druckhaus wieder errichten konnten. Mit viel Respekt zu seiner ehrwürdigen Geschichte und mit viel Liebe zum Detail.

2 Jahre mussten Steinheimer, Touristen, Radfahrer, Spaziergänger, Hundebesitzer, Brautpaare, Geschäftsleute, Familien, Senioren und Frischverliebte auf „ihr“ Lokal verzichten. Auf ein gutes Essen in schönem Ambiente, auf ein frisch gezapftes Bier mit herrlichem Blick in die Steinheimer Mainauen und auf das alte Maintor, durch das schon der Meistermaler Albrecht Dürer schritt. Auf einen „Gespritzten“ unter der 300 Jahre alten Gerichtslinde – immerhin ein geschütztes Naturdenkmal -  unter der seinerzeit das Zehntgericht tagte. Eben auf das Genießen und Verweilen innerhalb der historischen Druckhaus- und unterhalb der romantischen Altstadtmauer.

Nun ist es wieder da, das Druckhaus am Main. Unter neuer Leitung, aber mit mindestens ebenso viel Herzblut und einem hoch motivierten Team, das sich zur obersten Priorität gesetzt hat, seine Gäste zu verwöhnen. Mit regionalen, frisch zubereiteten und abwechslungsreichen Speisen, mit vielfältigen Getränken, bodenständigen Bieren und anständigen Weinen in einem angenehmen Ambiente. 

Genießen Sie Ihre Zeit im neuen „Druckhaus am Main“. Wir heißen Sie herzlich Willkommen.